Released by Altin Village & Mine
AVM 051 - CD/Digital/LP

Release Dates
Worldwide: Oct 17, 2014
USA: Oct 28, 2014


Jason & Theodor are Berlin’s Sonja Deffner and Dorothee Leesing, Life under Palmtrees is their first long-play album. J&T’s name derives from verlan, a French language game, the name of which is a result of itself: in verlan, syllables are taken apart and freely rearranged in a new order; l’envers (inversion or flipside) becomes verlan, Sonja and Dorothee become Jason & Theodor. read more...

Quotes

Was Sonja und Dorothee mit ihren Vornamen (aus Sonja wird Jason, aus Dorothee Theodor) fabrizieren, kennzeichnet auch die Versatzstück-Vorliebe ihres Debüts: De- und Rekonstruktion, abbauen und wieder aufbauen, zersetzen und wieder zusammenfügen. Das klingt kopflastig und ist im Falle der beiden Berlinerinnen sicherlich ein hartes Stück Tüftelei gewesen. Trotzdem klingt »Life Under Palmtrees« so entspannt wie ein Hängemattennachmittag unter – richtig – Palmen. Dieser relaxte Zustand ist vermutlich dem glockenhellen Gesang geschuldet, mit dem auch Feist ihre stark durchdachten Songstrukturen umschmeichelt. Eine Wohltat. Jason & Theodor besitzen weder die mathematische Kleinteiligkeit Caribous noch die avantgardistische Ausrichtung anderer Elektronik-Tüftler oder gar die Weirdness CocoRosies, deren naiver Kinderspiel-Sound zumindest in Ansätzen Pate für die klassisch ausgebildeten Musikerinnen gestanden haben dürfte. Ihr Minimal-Pop greift auf einen Haufen erfrischender Field-Recordings zurück, die als Holz schlagender Hammer (?) oder öffentlicher Nahverkehr (!) in die Songs eingearbeitet sind. Das ist verspielt, aber nicht dem Spieltrieb verpflichtet. Das regt den Geist an, lädt aber auch zum Nichtstun ein.

Intro

Wenn der Oktober gegen die Fensterscheibe im Büro nieselt, die Arbeitskollegen euch in Stereo anhusten und Suppe plötzlich wieder eine außerordentlich attraktive Mahlzeit zu sein scheint, ist es soweit: Die nasskalte, herbstliche Realität hat euch eingeholt. Zwischen dem dritten Kräutertee und dem vierten aufgeschobenen Meeting kann man dann schonmal von schöneren Orten träumen. Von sonnigen Ständen, exotischen Cocktails, halbnackten Menschen, herumtollenden Delphinen und fliegenden Ananas. Ja, durchaus auch von fliegenden Ananas, denn bereits das Cover von Life Under Palmtrees, dem neuen Album von Jason & Theodor, hält alles, was der Name verspricht. Momentan muss euch das Anstarren jenes Covers zwecks Tagträumerei aber reichen—für weitere visuelle Bedürfnisbefriedigung müsst ihr euch noch bis zum 17. Oktober, dem offiziellen Releasedatum des Albums, gedulden, denn dann erscheint auch das erste Video. Bis dahin dürft ihr mit Jason & Theodor zumindest auditiv in sommerliche Welten eintauchen. Der Bandname mag männliches vermuten lassen, doch hinter Jason & Theodor steckt das Berliner Duo Sonja Deffner und Dorothee Leesing. Die beiden klassisch ausgebildeten Musikerinnen spielen mit elektronischem Pop, verströmen sonnendurchflutete Stimmung, verlieren sich in entrückten Klangwelten. Schön, wie wir finden.

Vice / Noisey

Sonja Deffner und Dorothee Leesing sind Jason & Theodor. Eigentlich sind die beiden klassisch ausgebildete Musikerinnen, die allerdings schon lange gemeinsam elektronische Popmusik machen. Nach einem Seattle-Aufenthalt von Dorothee hatte das Elektro-Duo nun endlich Zeit, ihr erstes Album „Life under Palmtrees“ fertig zu stellen. Träumerisch, sonnendurchflutet und auch etwas entrückt hören sich die Songs an, mit denen sie im Oktober auf Deutschland-Tour gehen. Ihren Bandnamen fanden die beiden Musikerinnen mit Hilfe von verlan, einer französischen Spielsprache, in der die Silben umgekehrt werden. Aus Sonja wird Jason und aus Dorothee Theodor. Kennen gelernt haben die Musikerinnen sich während des Studiums in einem Hochschulorchester und schnell ihren ganz eigenen Weg gefunden, Popmusik miteinander zu produzieren: überall und mit allem, was zur Verfügung steht. Aufnahmen aus öffentlichen Bussen in Philadelphia benutzen sie genauso gern wie sie Songs in Schafzimmern arrangieren.

Missy Magazine #1

Sonja Deffner und Dorothee Leesing sind Jason & Theodor. Eigentlich sind die beiden klassisch ausgebildete Musikerinnen, die allerdings schon lange gemeinsam elektronische Popmusik machen. Nach einem Seattle-Aufenthalt von Dorothee hatte das Elektro-Duo nun endlich Zeit, ihr erstes Album „Life under Palmtrees“ fertig zu stellen. Träumerisch, sonnendurchflutet und auch etwas entrückt hören sich die Songs an, mit denen sie im Oktober auf Deutschland-Tour gehen. Ihren Bandnamen fanden die beiden Musikerinnen mit Hilfe von verlan, einer französischen Spielsprache, in der die Silben umgekehrt werden. Aus Sonja wird Jason und aus Dorothee Theodor. Kennen gelernt haben die Musikerinnen sich während des Studiums in einem Hochschulorchester und schnell ihren ganz eigenen Weg gefunden, Popmusik miteinander zu produzieren: überall und mit allem, was zur Verfügung steht. Aufnahmen aus öffentlichen Bussen in Philadelphia benutzen sie genauso gern wie sie Songs in Schlafzimmern arrangieren. Ihre zweite Singleauskopplung “Total Decay” gibt es hier ...

Missy Magazine #2

Eine spannende Newcomer-Veröffentlichung steht im Oktober bei Altin Village & Mine ins Haus: Jason & Theodor streamen »Esplanades«, den ersten Song aus ihrem Debüt, Life Under Palmtrees. Inversion, das ist der Dreh bei Jason & Theodor, die eigentlich Sonja Deffner und Dorothee Leesing heißen. Wer jetzt die Vor- mit dem Bandnamen vergleicht, wird schnell bemerken, was hier gemeint ist. Wenn nicht, hilft nachfolgend der erste Song-Stream aus ihrem kommenden Debütalbum Life Under Palmtress. Das charmant spröde »Esplanades« dreht Pop gekonnt auf links, von innen nach außen. Driften im Minimalen, während der Hintergrund Auftrieb gewinnt und vorsichtig anschwillt. Im Vordergrund sind jedenfalls wiederum Möwe, Ananas, Delfin und Fisch zu sehen. Zumindest findet sich die so symbolisierte J&T-Erfolgsformel auf dem Cover von Life Under Palmtrees wieder, welches von Altin Village & Mine im Vertrieb bei Morr Music am 17. Oktober veröffentlicht wird.

Spex #1

Alles zerfällt: Jason & Theodor streamen mit »Total Decay« den nächsten Song aus ihrem Debütalbum. Wo »Esplanades« sich vor einigen Tagen noch weiter und weiter verdichtete, hängt der nächste, unter zwei Minuten kurz geratene Vorgeschmack einem einzigen Motiv an. Selten allerdings hat ein Niedergang so sonnendurchflutet geklungen. Da baut sich eine schöne Stimmung für Life Under Palmtrees auf, das erste, am 17. Oktober bei Altin Village & Mine im Vertrieb von Morr Music erscheinende Album von Sonja Deffner und Dorothee Leesing.

Spex #2

Zwischen die Schichten geht auch das erste Video von Jason & Theodor zu ihrem Stück »Esplanades«. Es ist ob der Vielzahl an Tanzvideos zugegeben nicht immer einfach, sich für die visuelle Fixierung auf einen einsam tanzenden Körper zu begeistern. Doch die Regisseure Manuel Müller und Ulrich Kalliske, kurz MUKI (u.a. Videos für Chris Imler und Die Heiterkeit) haben mit genügend Feingefühl für die kreativen Ideen von Jason & Theodor ein sensibles Stück Videokunst geschaffen, das nicht sorglos umher treibt, sondern einspannt in seine innere Zerrissenheit. Life Under Palmtrees ist vergangenen Freitag bei Altin Village & Mine Records erschienen.

Spex #3

Weitere schöne neue Releases in den nächsten Tagen: das wunderbare Debütalbum von Jason & Theodor "Life Under Palm Trees" ...

Byte FM

Jason & Theodor machen Musik, die man im Normalfall als Pop bezeichnen würde, doch Sonja Deffner und Dorothee Lessing haben da eine ganz eigene Herangehensweise. Am 17. Oktober erscheint mit “Life under Palmtrees” das erste Album des Duos, ab heute lässt sich daraus schon der zweite Song “Total Decay” streamen. Das Duo aus Berlin hat eine klassische musikalische Ausbildung genossen und bewegt sich mittlerweile zwischen minimalistischer Popmusik, Chillwave oder 90’s RnB-Beats. Mit Gitarren, Synths, elektronischen Drums und den getragenen Vocals klingt ihre Musik gar nicht mehr nach Deutschland, sondern nach einem arty Künstlerduo aus London oder New York. Ihren Bandnamen haben Jason & Theodor, die im wahren Leben eigentlich Grafik Designerin, Sozialarbeiterin oder Filmemacherin sind, mit dem französischen Wortspiel Verlan entwickelt. Das Debütalbum erscheint bei Altin Village & Mine und kommt mit einem Artwork, das schon jetzt Kultpotenzial hat: Passend zum Titel zieren Möwen, Delfine, Fische und einige Ananas das Cover.

Diffus Magazine

Das klingt kopflastig und ist im Falle der beiden Berlinerinnen sicherlich ein hartes Stück Tüftelei gewesen. Trotzdem klingt »Life Under Palmtrees« so entspannt wie ein Hängemattennachmittag unter – richtig – Palmen. Dieser relaxte Zustand ist vermutlich dem glockenhellen Gesang geschuldet, mit dem auch Feist ihre stark durchdachten Songstrukturen umschmeichelt. Eine Wohltat. Jason & Theodor besitzen weder die mathematische Kleinteiligkeit Caribous noch die avantgardistische Ausrichtung anderer Elektronik-Tüftler oder gar die Weirdness CocoRosies, deren naiver Kinderspiel-Sound zumindest in Ansätzen Pate für die klassisch ausgebildeten Musikerinnen gestanden haben dürfte. Ihr Minimal-Pop greift auf einen Haufen erfrischender Field-Recordings zurück, die als Holz schlagender Hammer (?) oder öffentlicher Nahverkehr (!) in die Songs eingearbeitet sind. Das ist verspielt, aber nicht dem Spieltrieb verpflichtet. Das regt den Geist an, lädt aber auch zum Nichtstun ein.

Dingoflamingo

Die beiden klassisch ausgebildeten Musikerinnen Sonja Deffner und Dorothee Lessing, die sich im Hochschulorchester kennenlernten, feiern in diesem Monat als Jason & Theodor auf Altin Village & Mine ihr Debüt. Das Erstwerk namens Life under Palmtrees bündelt diverse Facetten der Popmusik. Verträumt, fragil und irgendwie nicht richtig greifbar, erinnert das Album an Künstler wie St. Vincent oder Coco Rosie.

Hey

E' un pop lento e soffuso quello che ci propongono Sonja e Dorothee, in arte Jason & Theodor. Il mirabile mood melodico presente in queste composizioni è il motore trainante di "Life Under Palmtrees". Disco dai contorni bene delineati, le due signore non sbagliano un colpo. La loro musica allieta proprio tutti, anche i palati più raffinati. E' quella presenza leggera e mai destabilizzante di elettronica a rendere ancora più appetibile questo lavoro. Cd da godere appieno, come bere un pregevole bicchiere di acqua fresca. C'è un pezzo più di tutti che ho imparato ad amare poco alla volta, si tratta di "Esplanades". Deliziosa composizione che regala attimi di magnifica beltà. Se bisogna trovare, per forza, un piccolo difetto è la brevità di questo album. Si vorrebbe che questo lp si espandesse all'infinito, per potere gustare i soffici sogni di queste due artiste.

Libero



Download images

Cover-Artwork
Hi-res jpg
jt_kueche.jpg
3.58 Mb
2880 * 1908 pixels
jt_kamin_4.jpg
3.56 Mb
2104 * 3182 pixels
jt_kamin_3.jpg
3.64 Mb
2170 * 3276 pixels
jt_kamin_2.jpg
3.69 Mb
2050 * 3099 pixels
jt_kamin_1.jpg
1.85 Mb
2184 * 1450 pixels

Jason & Theodor: Life Under Palmtrees

play/pause
skip

 

 

played

loaded

container

volume down
volume bar
volume up
     
 

News

Oops!
No recent news from Jason & Theodor at the moment.

Shows

Empty!
No shows for Jason & Theodor at the moment.

All releases by Jason & Theodor:

Life Under Palmtrees Life Under Palmtrees
by Jason & Theodor Altin Village & Mine
CD/Digital/Promo/LP - Oct 17, 2014

Jason & Theodor. Life Under Palmtrees

Altin Village & Mine - AVM 051

Jason & Theodor are Berlin’s Sonja Deffner and Dorothee Leesing, Life under Palmtrees is their first long-play album. J&T’s name derives from verlan, a French language game, the name of which is a result of itself: in verlan, syllables are taken apart and freely rearranged in a new order; l’envers (inversion or flipside) becomes verlan, Sonja and Dorothee become Jason & Theodor. It is the same motion of deconstruction and recombination that carries their nine-song debut LP.

Life under Palmtrees is the result of meticulous preparation. The classically-trained musicians met in a college orchestra and quickly developed a mutual method and spirit of playing pop music. It is a spirit of making music anywhere and with anything: field recordings from Philadelphia public busses, songs crafted in Austrian cabins, recorded and carefully arranged in bedrooms and an abandoned East-Berlin broadcasting complex with electro-acoustic composer and producer Tadklimp of Morr Music’s Fenster fame.

At a time when seemingly no record leaves the pressing plant without haven proven its ›pop sensibility‹, it is precisely the opposite route that Jason & Theodor take: from a deep investment with pop music (and perhaps just as strikingly, pop culture), Life under Palmtrees, rather than striving for a formulaic pleasingness, explores the boundaries of song in dissolving the structures that their formidable sense for melody and arrangement initially suggests. Even when the songs appear ostensibly simple, closer attention reveals compositions that are extremely intricate both in terms of rhythm and harmony. In a stunning simultaneity of complexity and repetition, all at once chillwave, post-punk’s minimalism, Washington-style indie rock, 90s RnB and even IDM come to mind - a style for which Jason & Theodor themselves have half-jokingly coined the term mantra-pop, well aware of their sound’s genre-defiance. The often layered and interwoven vocals tell stories of longing and belonging - historically, pop’s main areas of concern, which, in J&T’s interpretation, are casually diffracted and subverted.

Jason & Theodor’s transgressive aesthetics rely neither on virtuosity nor on sonic brilliance, even though they could clearly claim both. Like the speakers of verlan, they have immersed themselves in the ephemeral grammar of a secret language that operates from within a hegemonic discourse and marks an attitude of subversion - which the gender political dimension implied in their name play also hints at. After years of touring both basements and concert halls, they present Life under Palmtrees, the first manifestation of their already staggeringly distinct voice.

Cat.no.: AVM 051
Format: CD/Digital/Promo/LP

Tracklisting

1
1. Dream
2. Esplanades
3. Unlucky Charms
4. Life Under Palmtrees
5. Running And Sleeping
6. Total Decay
7. I Thought I
8. Corner
9. Fences
10. Tied Hair
11. Sisters

Release Dates:
Oct 17, 2014 (Worldwide)
Oct 28, 2014 (USA)